Projektbeschreibung

Entlang der Westbahntrasse im Zentrumsbereich von Amstetten werden einige Grundstücke der ÖBB frei und stehen zur Umnutzung zur Verfügung. Die Größe der fünf Einzelflächen liegt zwischen 6.000 und 60.000 m2. Vor allem die Wirkung der Fläche direkt südlich des Bahnhofsbereichs mit einer Größe von rd. 60.000 m2  soll eingehend untersucht werden.

Für das Widmungsverfahren ist eine Verkehrsuntersuchung durchzuführen.

Im Rahmen eines EUROPAN-Projekts wurden von RTBL Architects Bebauungstudien erarbeitet, die die Grundlage für die vorliegende Verkehrsuntersuchung bilden.

Bildmaterial

Planungsgebiet

Projektdetails

Auftraggeber: Stadtgemeinde Amstetten
Partner:  
Projektleitung: DI Gunter Stocker
Projektbearbeitung: DI Birgit Grosse, Dragan Jekic
Projektlaufzeit: März 2014 - Oktober 2014

Weiterführende Informationen