Projektbeschreibung

Um in der Bauphase des neuen Zentralbahnhofes Wien die Serviceeinrichtungen kundenfreundlich und optimal erreichbar zu positionieren, ist eine Analyse der bestehenden Fußgängerströme im Bahnhof notwendig.

Um die Fußgängerströme innerhalb des Gebäudekomplexes Süd- und Ostbahnhof erfassen zu können, wurde eine genaue Analyse der bestehenden Wege und Routen der Fahrgäste durchgeführt.

Die Erhebungsquerschnitte wurden dahingehend vordefiniert, dass sowohl sämtliche kundenrelevante Ein- bzw. Ausgänge am Gebäude als auch alle Stiegenauf- und -abgänge, Rolltreppen und Rollbänder innerhalb des Gebäudes, die zur Darstellung der Strombewegungen erforderlich sind, erhoben wurden.

Bildmaterial

Erhebungsstellen Südbahnhof

Projektdetails

Auftraggeber:Österreichische Bundesbahnen Immobilienmanagement GmbH
Projektbearbeitung:Holger Heinfellner, Gunter Stocker
Projektdauer:Juni 2006