Projektbeschreibung

Mit dem Ladezonenmanagementprojekt „i-Ladezone – Intelligentes Ladezonenrouting und Management“ wird ein System entwickelt, welches die gesetzeswidrige Belegung von Lade- zonen detektieren und aufzeichnen soll. Das System soll auf eine direkte Installation zur Überwachung der Ladezone und einer mobilen Applikation mittels Smartphone gestützt werden. Durch diese Implementation soll der Lenker des jeweils beauftragten Lieferdienstes darüber informiert werden, ob die gewünschte Ladezone belegt ist oder ob ein Löschen der Fracht am Abgabeort möglich ist.

Um diesem System eine fundierte Basis geben zu können, soll der „Basic Variante“-Ansatz in einer Mikrosimulation getestet werden. Als Untersuchungsgebiet wurde der 5. Wiener Ge- meindebezirk gewählt, hier ist die Ladezonendichte sehr groß und es besteht die Möglichkeit Ausweichstrecken zu befahren.

Bildmaterial

Projektdetails

Fördergeber:Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
Partner:abc consulting GmbH, Austrian Institute of Technologies GmbH, Prisma solutions EDV-Dienstleistungen GmbH, Prosoft Süd Consulting GmbH, SLR Engineering OG, Dipl. Ing. Alexander Fürdös, heimbuchner consulting GmbH, FLUIDTIME Data Services GmbH
Projektleitung:DI Gunter Stocker
Projektbearbeitung:Ing. Holger Heinfellner,BSc; Paul Rosenkranz,MSc
Projektlaufzeit:November 2012 - Juni 2013

Weiterführende Informationen