Projektbeschreibung

An den Kreuzungen Thaliastraße - Maroltingergasse bzw. Ottakringerstraße – Wattgasse sind in den Haltestellenbereichen der Linien 46 bzw. J in Fahrtrichtung stadtauswärts Umbaumaßnahmen geplant.

Zur Ermittlung der Auswirkungen der Maßnahmen auf den Verkehrsablauf wurden die verkehrsabhängig gesteuerten Kreuzungen unter der Zuhilfenahme des Mikrosimulationsprogramms VISSIM sowohl im Bestand als auch mit den geplanten Umbauten untersucht.

Bildmaterial

Projektdetails

Auftraggeber:Wiener Linien
Projektbearbeitung:Martin Veitsberger, Sepp Snizek
Projektdauer:2003