Projektbeschreibung

Der Autobahnknoten Villach stellt als Verbindung der A2 Süd Autobahn mit der A10 Tauern Autobahn sowie der A11 Karawanken Autobahn einen bedeutenden Knotenpunkt im höchstrangigen Straßennetz im Süden Österreichs dar.

Die Auswirkungen geplanter Maßnahmen auf die Sicherheit, Leichtigkeit und Flüssigkeit des Verkehrsflusses wurden in einer detaillierten Verkehrstechnischen Untersuchung auf Basis einer Prognosebelastung 2015 und unter Anwendung eines Mikrosimulationsmodells dargestellt.

Bildmaterial

Projektdetails

Auftraggeber:Amt der Kärtner Landesregierung
Projektbearbeitung:Holger Heinfellner
Projektdauer:2003